Bunter Stadtteil St. Ruprecht

Der 11. Klagenfurter Stadtteil liegt sehr zentral. Er ist nicht nur geprägt von einer vielfältigen Wohnbevölkerung, sondern ist auch Lernort für täglich über 2.500 Kinder, Jugendliche und junge Menschen.

Lebensader

Die Mental Map von Robin Klegel zeigt die Vielfalt des Stadtteils entlang der St. Ruprechter Straße.

Viel Grün im Stadtraum

In St Ruprecht gibt es viele begrünte Freiflächen. Die bunten Bänke entlang des St. Ruprechter Friedhofs wurden von Schülerinnen und Schülern gestaltet.

Kreuzungspunkt

Der Kreuzungspunkt von St. Ruprechter Straße, Mössingerstraße und Kneippgasse bildet eine wichtige Drehscheibe im Stadtteil. Es gibt Nahversorger und das Jugendzentrum Youth Point. Entlang der Straßen befinden sich die Schulen.

Zentraler Platz

Der Kinoplatz hat mit dem Alternativkino und dem Gemeindezentrum Robert Musil eine wichtige Bedeutung für den Stadtteil St. Ruprecht.

Der bunte Stadtteil St. Ruprecht

 

Der 11. Klagenfurter Stadtteil liegt südöstlich des historischen Zentrums und grenzt im ­Norden direkt an den Hauptbahnhof an.In St. Ruprecht leben 7.717 Menschen mit Hauptwohnsitz, sprich 7,8% der gesamten Bevölkerung der Stadt Klagenfurt. Der Stadtteil ist geprägt von der Vielfalt unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Sprachen und Ethnien. 

 

Von Außen haftet St. Ruprecht das Image eines Problembezirks an, die Wahrnehmung jener, die dort leben oder arbeiten ist eine viel bessere: Viele schätzen die zentrale Lage, die großzügige Durchgrünung, eher preisgünstige Mieten und nicht zuletzt hat St. Ruprecht die höchste Dichte an Schülerinnen und Schülern in ganz Kärnten.

 

Fast alle Bildungseinrichtungen des Stadtteils liegen entlang der Mössingerstraße und ihrer Fortsetzung, der Kneippgasse. Ganz im Westen an der Mössingerstraße liegen die Höhere Technische Lehranstalt und das Bundesrealgymnasium Mössingerstraße. Weiter in Richtung Osten finden sich der Städtische Kindergarten und Hort St. Ruprecht. Auf der Seite der Kneippgasse liegen die Volksschule 11 St. Ruprecht und die Neue Mittelschule 12 Kneippgasse. Entlang dieser Achse herrscht also eine hohe Dichte an pädagogischen Institutionen. Rund 2.500 Kinder, Jugendliche und junge Menschen finden hier ihre

(Aus-)Bildung vom Kindergarten bis zur Matura. Erwachsene be­suchen die Abendschule der HTL.

 

Als Lebensader St. Ruprechts kann die St. Ruprechter Straße bezeichnet werden. Sie spiegelt mit ihren Kleingewerben, Lokalen, Geschäften und Imbissen das Spektrum der verschiedenen Kulturen wider.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildnachweis 2. Teaser: Robin Klegel

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Landkarte